Elektronotdienst: Ihr Notfall-Elektriker für alle Fälle

 

Der Elektronotdienst ist ein wichtiger Partner, wenn es um die Vermeidung von Gefahren für den Menschen geht. Aber auch die Mitwirkung an der Brandprävention ist nicht zu unterschätzen. Nach der IFS-Schadenstatistik 2019 waren für 30 Prozent aller Wohnungsbrände Defekte an den elektrischen Systemen verantwortlich. In der Langzeitstatistik ist der Anteil der Elektrizität mit 32 Prozent an allen denkbaren Brandursachen sogar noch höher. Allein schon das macht es sinnvoll, bereits bei einem Verdacht auf einen kritischen Schaden an elektrischen Systemen den Elektronotdienst zu rufen.

Was können wir als Notfall-Elektriker für Sie tun?

Die Elektronik an Heizungs- und Warmwassersystem in Ihrem Mehrfamilienhaus ist ausgefallen? – Das kann unter Umständen ziemlich teuer für Sie werden, denn der Ausfall des Heizungssystems in den Wintermonaten zieht das Recht der Mieter auf eine Mietminderung nach sich. Hinzu kommt die Gefahr, dass Teile der Anlage einfrieren und sich der entstehende Sachschaden potenziert. In solchen Fällen zwingen Sie die AGB Ihrer Gebäudeversicherung und Haftpflichtversicherung für Grundstückseigentümer zum Handeln. Kommen Sie dieser Pflicht nicht nach, verlieren Sie Ihren Versicherungsschutz. Wir als Elektronotdienst machen uns auf Ursachensuche, beheben den Fehler und bringen Ihre Systeme schnell wieder zum Laufen.

Schadensprävention spielt beim Elektronotdienst eine wichtige Rolle

Die Sicherheit Ihrer Gebäude hängt zu einem großen Teil vom Funktionieren Ihrer Beleuchtung ab. Fällt die Beleuchtung aus, erhöht sich die Unfallgefahr massiv. Wir stehen deshalb auch für Reparaturen an Treppenhaus-, Flur und Außenbeleuchtungen als Notfall-Elektriker zur Verfügung. Warten Sie an dieser Stelle mit einem Auftrag an unseren Elektronotdienst nicht zu lange, damit Sie sich nicht dem Vorwurf einer Vernachlässigung Ihrer gesetzlichen Verkehrssicherungspflichten aussetzten! Daraus können verunfallte Personen mit einer schnellen Reparatur vermeidbare Schadenersatzforderungen ableiten.

Heiße Stellen an den Wänden sind immer ein Fall für den Elektronotdienst!

Sie bemerken an den Wänden überwärmte Stellen und wissen nicht genau, ob dahinter eventuell Elektrokabel verlaufen? – Dabei droht Brandgefahr! Wenden Sie sich deshalb sofort an einen Notfall-Elektriker und schalten Sie (soweit möglich) vorsorglich die komplette Stromversorgung für diesen Stromkreis am Sicherungskasten ab! Geht das nicht, nehmen Sie alle an diesem Stromkreis hängenden Verbraucher vom Netz. Berücksichtigen Sie dabei bitte, dass möglicherweise auch Geräte aus einem angrenzenden Raum das unter Putz verlegte Elektrokabel belasten können!

Sie benötigen aufgrund eines Defekts oder eines drohenden Schadens einen Notfall-Elektriker? – In unserem Elektrofachbetrieb sind Sie mit Aufträgen aus dem Großraum Berlin an der richtigen Adresse.